ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Der magische Stein ... ein schwieriges Foto

Hier sind alle Investigationen zu finden, welche durch das Paranormal.wien-Team durchgeführt wurden.

Private Investigationen werden generell nicht veröffentlicht.

Anfragen von Mitgliedern für Investigationsteilnahmen können per PN gestellt werden. Wir ersuchen jedoch um Verständnis, falls wir Anfragen ablehnen müssen.
Antworten
Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Der magische Stein ... ein schwieriges Foto

Beitrag von Markus » Mo 21. Mai 2018, 21:04

Dieses Foto entstand voriges Jahr im Calypso (siehe diesbezüglich hier und hier) und ist ein Handyfoto vom Bildschirm der Überwachungskamera (kurze Hintergrundinfo dazu: das Calypso wird zwar mit Kameras überwacht, zeichnet jedoch nicht auf. Als Hr.Schaaf Bewegungen auf dem Bildschirm wahrnahm, hat er mit seinem Handy dieses Foto gemacht). Es handelt sich hierbei um ein Ausstellungsstück bezeichnet als "Magischer Stein" (oder auch "Schreiender Stein"). Anzumerken ist, dass lt. Hrn.Schaaf zu diesem Zeitpunkt sonst niemand im Calypso war (wir kennen Hrn.Schaaf durch unsere Investigationen persönlich und vertrauen seiner Aussage).

Unser geschätzter Michael hat versucht dieses Foto nachzustellen, wobei er allerdings keine Leiter zur Hand hatte, weshalb die Entfernung und der Winkel nicht passen, da die Überwachungskamera weiter oben montiert ist (Wichtig für die Zukunft: ein echter Ghosthunter sollte immer eine Leiter dabei haben ! :P ).
derschreiendestein.jpg
Original-Foto von Hrn.Schaaf
derschreiendestein0.jpg
Nachgestellt von Michael
Bei nachfolgendem Bild habe ich versucht, Michaels Foto bez. Winkel, etc. an das Originalfoto anzupassen (was mir zugegebenerweise nur ziemlich leidlich gelungen ist). Jedoch kann man dadurch zumindest ungefähr die Position des Steins ausmachen:
derschreiendestein_vergleich.jpg
Vergleich
derschreiendestein_vergleich1.jpg
Vergleich (mit Markierungen)
Und hier nun, um was es eigentlich geht ...
Es sieht so aus, als würde sich jemand über diesen Stein beugen - man kann eine Person in dieser Position erkennen (sogar den linken Daumen).
derschreiendestein_ausschnitt.jpg
Ausschnitt
derschreiendestein_ausschnitt1.jpg
Ausschnitt (mit Markierung)
Mein persönliches (!) Fazit:
Da ich die Quelle dieses Fotos (wie bereits oben angeführt) für vertrauenswürdig halte, gehe ich davon aus, dass es sich nicht um einen Fake handelt. Diesbezüglich hätte es dafür auch zumindest 2 Personen benötigt (eine, welche sich über diesen Stein beugt und eine Andere, welche das Foto macht). Andererseits würde (bzw. kann) ich es nicht für eine paranormale Erscheinung halten, da diese Erscheinung, Person oder was auch immer zu real wirkt. Erschwerend kommt noch hinzu, dass es leider nur dieses eine Foto gibt - d.h. man weiss nicht, was vorher oder nachher geschah.

Was haltet ihr davon ? Was erkennt ihr ? Ist es eine reale Person oder eine paranormale Erscheinung ?
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
Nyl_Skirata
Mitglied (Level 8)
Mitglied (Level 8)
Beiträge: 75
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 19:50
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der magische Stein ... ein schwieriges Foto

Beitrag von Nyl_Skirata » Di 22. Mai 2018, 10:07

Hm...für mich sieht es einfach nur nach Licht/Schattenspiel aus, das durch mehrere Lichtquellen(die ja im und um das Calypso häufig vertreten sind) hervorgerufen wird und durch geistige Vorstellung/Verwirrung(optische Täuschung) zu einem "verdächtigen" Bild erschaffen wird.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Paranormal.wien-Investigationen“