ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Agony

Videospiele (PC, Konsolen, Handy, etc.)
Forumsregeln
Hier können (primär) besonders interessante Spiele mit paranormalem Background vorgestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1108
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Agony

Beitrag von Markus » Sa 16. Jun 2018, 20:27

agony.jpg
agony1.jpg
agony2.jpg
agony3.jpg
gamestar.de (Zitat):Nackte Dämonen mit gespaltenen Köpfen, Berge von verstümmelten Leichen und eine blutüberströmte Göttin. Das alles erwartet uns im Survival-Horrorspiel Agony ...

Wir schleichen durch die Dunkelheit. Unter meinen Füßen sehen wir nichts als Skelette, abgetrennte Körperteile und blutige Gedärme. Um uns herum hören wir furchtbare Schmerzensschreie und in uns macht sich nur ein Gedanke breit: Weg hier, raus aus diesem Albtraum!
Endlich finden wir eine Fackel, doch kaum halten wir sie in den Händen, wünschen wir uns die Dunkelheit zurück. Denn nun erkennen wir die Berge an Knochen und Leichen um uns herum und sehen, dass die Wände aus blutigem, pulsierendem Fleisch bestehen. Uns bleibt gar nicht genug Zeit, um angewidert zu sein, da uns urplötzlich aus dem Nichts eine Hand packt.
Ein alter, dürrer Mann krallt sich an uns fest und brüllt uns ins Gesicht: »Alles ist deine Schuld! Meine Familie ist deinetwegen gestorben! Ich verfluche dich!« Völlig geschockt stoßen wir den Mann weg und während er noch schreit, bricht über ihm die Decke zusammen und begräbt ihn unter Schutt und Leichenteilen. Nun sind wir wieder allein, nur die ewigen Schmerzensschreie sind noch zu hören. In was für eine Hölle sind wir hier nur reingeraten?

Was also ist Agony überhaupt? Am einfachsten lässt sich das Spiel als Höllen-Simulator beschreiben. Wir schlüpfen darin in die Rolle einer gequälten Seele, die in einer völlig abgedrehten Unterwelt gefangen ist. Unser Ziel ist, zu entkommen und dazu müssen wir zur Roten Göttin gelangen, die offenbar die Herrscherin über dieses Irrenhaus ist.
Agony (Test von gamestar.de): Ein Trip durch die Hölle ... mit Allem, was man sich darin vorstellen kann und definitiv nichts für Zartbesaitete ...
Ich kann's kaum erwarten 8-)

Plattform: PC, PS4, Xbox One
Release: 30. März 2018

Offizielle Website
Artikel auf Wikipedia
Artikel auf gamestar.de


Zuletzt als neu markiert von Markus am Sa 16. Jun 2018, 20:27.
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „Paranormales in Videospielen“