ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Silent Hills ("P.T.")

Videospiele (PC, Konsolen, Handy, etc.)
Forumsregeln
Hier können (primär) besonders interessante Spiele mit paranormalem Background vorgestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Silent Hills ("P.T.")

Beitrag von Markus » Sa 8. Nov 2014, 00:28

silenthills-1-watch-silent-hills-concept-trailer-creepy-crawly-and-beautifully-scary.jpeg
gamestar.de (Zitat):2014 war die Demo P.T. kurzzeitig für die PS4 verfügbar - als spielbarer Teaser zum neuen Silent Hills. Dann verließ Hideo Kojima Konami, die Fortsetzung wurde eingestellt und P.T. aus dem Store entfernt.
Das Projekt "Silent Hill" wurde eingestellt (siehe hier) und die Teaser-Demo komplett gelöscht (siehe hier).

Offizielle Website (aktuell noch als "P.T." bezeichnet)
Artikel auf Wikipedia (englisch)
Artikel auf gamestar.de
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Corridors, Visage und PuniTy

Beitrag von Markus » Mo 22. Jan 2018, 14:34

Nachfolgende Games sind Umsetzungen zu dem leider nicht mehr verfügbaren P.T. (dieses war ein Teaser für das eingestellte "Silent Hill"-Game).
Jedoch haben sich einige Leute dem angenommen und ansprechende, spannende Umsetzungen erstellt ...

Corridors
corridors.jpg
corridors1.png
corridors2.png
gamestar.de (Zitat):2014 war die Demo P.T. kurzzeitig für die PS4 verfügbar - als spielbarer Teaser zum neuen Silent Hill. Dann verließ Hideo Kojima Konami, die Fortsetzung wurde eingestellt und P.T. aus dem Store entfernt. Wer das Horror-Erlebnis damals nicht heruntergeladen hat, hätte jetzt eigentlich Pech gehabt. Aber die Fans lassen nicht zu, dass P.T. einfach so in Vergessenheit gerät.

Modder SmoggyChips arbeitet gerade an einem Fan-Remake der Demo in der Unreal Engine 4 für den PC unter dem Titel »Corridors«. Auch wenn sich das Projekt noch in einem frühen Alpha-Stadium befindet, kann man es bereits herunterladen und spielen. Mit PuniTy gab es übrigens schon einmal einen Remake-Versuch in der Unity Engine, den man bereits ausprobieren kann.

Plattform: PC

Offizielle Website
Artikel "P.T. - Horror-Demo kehrt als Fan-Remake in der Unreal Engine 4 auf dem PC zurück" auf gamestar.de

Visage
visage-logo.png
visage1.jpg
visage2.jpg
gamestar.de (Zitat):Visage ist in einem großen Haus angesiedelt, in dem vor langer Zeit einige schreckliche Dinge passiert sind - wodurch diverse Geister und andere Elemente auf den Plan gerufen werden und den Spieler heimsuchen. Es warten endlose Korridore, verwirrende Labyrinthe und zahlreiche Sackgassen darauf, erkundet zu werden, um einen Ausweg aus dem Horror-Haus zu finden.

Plattform: PC, PS4, Xbox One

Offizielle Website
Artikel "Visage - Kickstarter-Horror-Projekt hat P.T. und Silent Hills zum Vorbild" auf gamestar.de

PuniTy
punity1.jpg
punity.jpg
punity2.jpg
gamestar.de (Zitat):Mit dem sogenannten Playable Teaser, kurz P.T., haben Konami und Hideo Kojima vor einigen Monaten einen recht ungewöhnlichen Weg gewählt, das mittlerweile aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Publisher und dem Game-Designer pausierte Silent Hills anzukündigen.
Nachdem die Horrorspiel-Demo aber ohnehin nur für die PlayStation 4 verfügbar war und mittlerweile auch für die Sony-Konsole nicht mehr auffindbar ist, dürfen nun auch PC-Spieler endlich eine ähnliche Spielerfahrung machen: PuniTy lautet der Titel eines P.T.-Remakes auf Basis der Unity-Engine.

Plattform: PC

Die offizielle Website existiert inzwischen nicht mehr, PuniTy kann jedoch hier oder hier heruntergeladen werden.
Artikel "PuniTy - P.T.-Remake auf Basis der Unity-Engine" auf gamestar.de
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Unreal PT

Beitrag von Markus » Sa 5. Jan 2019, 12:26

C0nytQ.jpg
(© RadiusGordello)
20Q0uz.jpg
(© RadiusGordello)
L6WYGt.jpg
(© RadiusGordello)
Lb+36a.jpg
(© RadiusGordello)
_zKw3r.jpg
(© RadiusGordello)
radiusgordello.itch.io (Zitat):What is Unreal PT
Unreal PT is a short psychological horror game, completely recreating the athmosphere and gameplay of the PT originally published on the Playstation 4.
About the Making of Unreal PT
Unreal PT was under constant development over the course of 9 months, starting in April 2018 and ending in January 2019. Textures, models, animations, gameplay, and code have been recreated from scratch.
gamestar.de (Zitat):Der Entwickler von Unreal PT benötigte neun Monate, um sein Projekt Realität werden zu lassen. Er nutzte nur wenige Dateien des Originalspiels. Darunter die Audio-Dateien, sowie die Modelle von Lisa, Norman, dem Baby, des Radios und der Bilder in den Bilderrahmen. Den Rest baute er von Hand nach. Zudem veränderte er das Ende ein wenig. Dennoch könnte ihn die Nutzung der originalen Assets in eine rechtlich schwierige Lage bringen und es ist möglich, dass Konami das Projekt deswegen beenden wird.
Unreal PT könnt ihr zudem nicht nur ganz normal spielen, sondern auch in VR mit der entsprechenden Bewegungssteuerung. Allerdings rät der Entwickler von der VR-Nutzung ab, da diese scheinbar unter diversen Problemen leidet.
Minimum Tested Specs:
CPU: i3-7100U 7th Generation with Intel HD 620
GPU: Integrated
RAM: 8GB DDR4
HQ SSR Turned off and resolution at 35% gets ~30fps with these specs
Windows
Preis: kostenlos
TheSam / gamestar.de (Zitat):Lässt sich übrigens auch in VR spielen, auch wenn die Umsetzung nicht so gut gelungen sein soll. Kann man sich aber mal ansehen, wenn man noch genug Schlüpper zur Verfügung hat ;-)
Offizielle Website (inkl. Download)
Artikel auf gamestar.de
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „Paranormales in Videospielen“