ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Black Dahlia (Elizabeth Short)

Antworten
Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Black Dahlia (Elizabeth Short)

Beitrag von Markus » Fr 5. Jun 2015, 18:54

Black_Dahlia_Mugshot.jpg
Bild
Bild
Bild
Wikipedia (Zitat):Elizabeth Short (* 29. Juli 1924 in Hyde Park, Massachusetts, einem Vorort von Boston; † vermutlich 14. Januar oder 15. Januar 1947 in Los Angeles), erlangte in den 1940er-Jahren in den USA als „The Black Dahlia“ („Die schwarze Dahlie“) tragische Berühmtheit, als sie im Alter von 22 Jahren ermordet und grausam verstümmelt wurde.

Was mit Elizabeth Short geschehen ist, nachdem sie am Abend des 9. Januar 1947 die Lobby des Biltmore-Hotels verlassen hat, ist unklar. Sicher ist nur, dass sie am Vormittag des 15. Januars 1947 von einer Frau und deren Tochter auf dem Weg zum Schuster im Süden von Los Angeles tot auf einer Wiese aufgefunden wurde. Sie war nackt, an der Hüfte auseinandergeschnitten, ihre Scheide und eine ihrer Brüste waren verstümmelt und ihre Mundwinkel in Form eines Glasgow Smile bis zu den Wangenknochen aufgeschlitzt. Ebenfalls nicht klar ist, ob sie, wie der Gerichtsmediziner feststellte, tatsächlich am 14. oder 15. Januar ermordet wurde oder ob sie in infolge der winterlichen Jahreszeit vorübergehend eingefroren war. Ihr Mörder konnte nie ermittelt werden, obwohl der Fall in den Medien und der Öffentlichkeit großes Interesse hervorgerufen hatte.

Elizabeth Short war entgegen hartnäckiger Gerüchte nie Schauspielerin und hatte in keinem einzigen Film als Statistin mitgespielt. Die einzig mögliche Verbindung zum Film könnte eine Affäre mit dem Regisseur Orson Welles im Jahr 1946 gewesen sein, die jedoch nicht bewiesen ist.
Eine unschuldige (?), junge und angehende Schauspielerin wird zerstückelt vor dem Hollywood-Schriftzug in L.A. aufgefunden ...
Eigentlich war Elizabeth Short im Prinzip ziemlich unbekannt - ihr Pseudonym ("Black Dahlia", "Schwarze Dahlie") entstand dadurch, dass sie schwarze Haare hatte und zudem immer schwarze Kleidung trug. Trotz immer wieder auftretenden Meldungen ist bis heute nicht eindeutig klar, wer für den Mord an Elizabeth Short verantwortlich ist.

WARNUNG: In nachfolgendem Spoiler sind explizite Fotos zu sehen (das Betrachten dieser Fotos erfolgt auf eigene Verantwortung) !!!
► Text zeigen
Artikel auf Wikipedia
Artikel zum Film "Black Dahlia" auf Wikipedia
Artikel zum Roman von James Ellroy "Black Dahlia" auf Wikipedia
Artikel zum Film "Black Dahlia" auf ofdb.de
"Black Dahlia" auf Amazon
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „A bis F“