Emotional

Welche Songs waren bzw. sind für euch persönlich wichtig ?
Info
Musik war, ist und wird immer ein emotionaler Auslöser sein ...
Egal, ob es sich dabei um emotionale Titel (welche uns sentimental stimmen und evtl. an vergangene Tage oder besondere Ereignisse erinnern) oder um besondere Lieder aus Pop, House, Techno, Rock oder anderen Bereichen handelt.

Musik erfreut jeden - persönlich und auf unterschiedliche Weise ...
In diesem Bereich könnt ihr eure persönlichen Musik-Favoriten posten und auch sehen, welche Titel eine besondere Bedeutung für Andere haben.

Generelle Anmerkung:
  • Die Aufteilung in diverse Musikkategorien (=Themen) mag im ersten Moment etwas übertrieben und evtl. gewöhnungsbedürftig sein. Diese ist jedoch notwendig, da sonst ein allgemeines Chaos im diesem Bereich entstehen würde.
  • Bitte beachtet deshalb, dass ihr in dem jeweils passenden Thema postet (falls ihr euch nicht sicher seid, dann schreibt euren Beitrag unter "Diverse" oder meldet euch vorab per PN).
  • Gibt es einen bestimmten Titel, den ihr online (z.B. auf YT) nicht finden könnt, schreibt euren Beitrag auf jeden Fall trotzdem und meldet euch diesbezüglich per PN.
  • Bezüglich Live-Aufnahmen gibt es keinen Unterschied (diese gehören auch in das jeweils passende Thema).
Anmerkung zu Mark Tailor Music:
In diesem Bereich sind Musik-Dateien zu finden, welche aufwendig erstellt, auf etlichen Google-Drives hochgeladen und eingebunden wurden.
Antworten
Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Emotional

Beitrag von Markus » Do 6. Nov 2014, 04:53

Yazz - Never Can Say Goodbye

Yazz zählt zu meinen persönlichen Favoriten, wobei sie eher durch "Yazz & the Plastic Population" oder durch die Zusammenarbeit mit Coldcut bekannt sein dürfte.
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Massive Attack

Beitrag von Markus » Do 6. Nov 2014, 05:05

Massive Attack - Teardrop (den meisten wahrscheinlich als instrumentale Version der Titelmusik von der TV-Serie "Dr. House" bekannt): Und hier (natürlich !) der absolute Klassiker von Massive Attack:
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Art of Noise - Moments In Love

Beitrag von Markus » Do 6. Nov 2014, 05:41

Hier noch einer meiner speziellen und persönlichen Klassiker ...

Art of Noise - Moments In Love (1985):
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emotional

Beitrag von Markus » Fr 12. Dez 2014, 04:52

Sarah Brightman & Andrea Bocelli - Time To Say Goodbye (Live in Tuscany): Louis Armstrong - What A Wonderful World (Good Morning Vietnam Soundtrack):
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Frozen - Let it go (Die Eiskönigin - Lass jetzt los)

Beitrag von Markus » Fr 12. Dez 2014, 05:12

Einer der besten Filme mit dem besten und schönsten Lied 2013 ...

Idina Menzel - Let It Go (Sequence from Frozen):
The snow glows white on the mountain tonight
Not a footprint to be seen
A kingdom of isolation,
And it looks like I'm the queen.

The wind is howling like this swirling storm inside
Couldn't keep it in, heaven knows I tried!

Don't let them in, don't let them see
Be the good girl you always have to be
Conceal, don't feel, don't let them know
Well, now they know!

Let it go, let it go
Can't hold it back anymore
Let it go, let it go
Turn away and slam the door!

I don't care
What they're going to say
Let the storm rage on,
The cold never bothered me anyway!

It's funny how some distance
Makes everything seem small
And the fears that once controlled me
Can't get to me at all!

It's time to see what I can do
To test the limits and break through
No right, no wrong, no rules for me I'm free!

Let it go, let it go
I am one with the wind and sky
Let it go, let it go
You'll never see me cry!

Here I stand
And here I'll stay
Let the storm rage on!

My power flurries through the air into the ground
My soul is spiraling in frozen fractals all around
And one thought crystallizes like an icy blast
I'm never going back,
The past is in the past!

Let it go, let it go
And I'll rise like the break of dawn
Let it go, let it go
That perfect girl is gone!

Here I stand
In the light of day
Let the storm rage on,
The cold never bothered me anyway!
Willemijn Verkaik - Lass jetzt los:
Der Schnee glänzt weiß auf den Bergen heut Nacht
Keine Spuren sind zu sehen
Ein Einsames Königreich und ich bin die Königin

Der Wind er heult so wie der Sturm ganz tief in mir
Nicht zu Kontrollieren ich hab es versucht

Lass sie nicht rein, lass sie nicht sehn
Wie du bist, nein das darf niemals geschen
Du darfst nichts fühlen zeig ihnen nicht
Dein wahres ich

Ich lass los, lass jetzt los
Die Kraft sie ist Grenzenlos
Ich lass los, lass jetzt los
Und ich Schlag die Türen zu

Es ist Zeit, nun bin ich bereit
Und ein Sturm zieht auf
Die Kälte sie ist nun ein Teil von mir

Es ist schon Eigenartig
Wie klein jetzt alles scheint
Und die Ängste die in mir warn
Kommen nicht mehr an mich ran

Was ich wohl alles machen kann
Die Kraft in mir treibt mich voran
Was hinter mir liegt ist vorbei
Endlich frei

Ich lass los, lass jetzt los
Nun bin ich endlich soweit
Ich lass los, lass jetzt los
Doch Tränen sieht ihr nicht

Hier bin ich und bleibe hier
Und ein Sturm zieht auf

Ich spüre diese Kraft sie ist ein Teil von mir
Sie fließt in meiner Seele
Und in all die Schönheit hier
Nur ein Gedanke und die Welt wird ganz aus Eis

Ich geh nie mehr zurück
Das ist Vergangenheit

Ich bin frei, endlich frei
Und ich fühl mich wie neu Geboren
Ich bin frei, endlich frei
Was war ist jetzt vorbei

Hier bin ich in dem Hellen Licht
Und ein Sturm zieht auf
Die Kälte sie ist nun ein Teil von mir
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Robyn with Kleerup - With Every Heartbeat

Beitrag von Markus » So 19. Apr 2015, 19:43

Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Karl Hodina - Herrgott aus Stan

Beitrag von Markus » Sa 25. Jul 2015, 17:41

hodina.jpg
Eigentlich stehe ich prinzipiell nicht auf solche Lieder, allerdings muss ich gestehen, dass es ein paar gibt, an die ich mich heute noch erinnern kann.
Z.B. Karl Hodina's "Herrgott aus Stan" ... ich weiss nicht mehr, wie alt ich war (aber ich war noch ein Kind) und ich weiss auch nicht mehr, warum mir dieses Lied bis heute im Gedächtnis geblieben ist. Aber ich glaube, dass ich es damals hörte, als ich mit meinen Verwandten bei einem Heurigen war. Der Text sagte mir damals natürlich nichts und auch heute ist mir dieser nicht wichtig. Aber wenn ich an dieses Lied denke oder es höre (vor Allem die Zeile "Herrgott aus Stan, Du nur allan") dann weckt es Erinnerungen ... und es macht mich traurig.
In Ottakring draußt in an uralten Haus
im Hof in der Speckbachergass'n
is' g'lahnt ganz verstaubt,
seiner Zierde beraubt
a Herrgott aus Sta'n ganz verlass'n
i' hab' eahm entdeckt
und als Kind dort versteckt
mei' Kittröhrl und meine Stoll'n,
denn die größer'n Buam war'n
auf die Stoll'n wiea d'e Narr'n
a's Kittröhrl hätten's ma g'stohl'n

Herrgott aus Sta'n
Du, nur alla'n
hast mi' als Biabl verstanden
Du hast mein Besitz
immer beschützt
bist wie a Freund davor g'stand'n
oft hab' i' g'want
mi' an Di' g'lahnt,
denn Kindersorgen san' groß
Herrgott aus Sta'n
Du, nur alla'n
Du warst mei' anziger Trost

Ja, des is' scho' lang her
von dem Haus steht nix mehr
und Ottakring, Ottakring hat si' verändert
heut wird überall 'baut
und all's, was alt is', zerhaut
a' die Menschen, d'e hab'n sich geändert
i' fahr' öfter no' raus,
weil mei' Muatta wohnt draußt
und wiea i' so hingeh' zu ihr
ja, da liegt ganz verlassen,
zerhaut auf der Straß'n
mei' sta'nerner Herrgott vor mir

Herrgott aus Sta'n
i' glaub' mia zwa
hab'n si' no' rechtzeitig g'fund'n
Du hast mein Besitz
immer beschützt
bin Dir als Freund stets verbunden
i' trag Di' ham
und pick' Di' z'samm'
san' Deine Schmerzen auch groß
Herrgott aus Sta'n
Du ganz alla'n
Du warst mein anziger Trost
Herrgott aus Sta'n
Du ganz alla'n
Du warst mei' anziger Trost
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 861
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Gennady Tkachenko-Papizh

Beitrag von Markus » Mi 11. Okt 2017, 00:21

Gennady-Tkachenko-1.jpg
welt.de (Zitat):Die Jury bei "Georgia's Got Talent" glaubte ihren Ohren nicht, als Gennady Papizh mit seinem "Gesang" begann. Der Russe imitiert Naturgeräusche und entführt in andere Welten.

Seine Kunst klingt wie die Musik einer Yoga-CD. Die Laute erinnern an erholsame Stunden auf einer Massageliege. Der russische Schauspieler, Comedian, Musiker und Naturimitator verbindet sie mit einer Botschaft: "Die Menschen sollten der Natur wieder näher kommen und sich daran erinnern, dass Natur und Mensch im Einklang leben."
Und diesem Zitat schliesse ich mich 100%ig an !

Auch hierbei bin ich nur durch Zufall auf Gennady Tkachenko-Papizh gestossen.
Und ja: ich bin absolut begeistert ... denn was dieser Typ nicht (!) singt, sondern durch seine Stimme an Atmosphäre und Emotionen schafft, ist mir bislang noch nicht untergekommen.

Im ersten Moment mag es beim Ansehen des Videos etwas befremdlich und seltsam aussehen, deshalb empfehle ich jedem, das (nachfolgend erste) Video zu starten, die Augen zu schliessen, sich einfach darauf einzulassen und sich danach zu wundern, wie jemand nur mit seiner Stimme so etwas zustande bringen kann.

Offizielle Website
Genadi Tkachenko auf Facebook
Artikel "Dieser Mann singt wie Wind und Wasser" auf welt.de
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per PN oder Kontaktformular melden !
Alternative Bezugsquelle für Dokumentationen, TV-Shows, etc.
Unterstützung für Paranormal.wien

Antworten

Zurück zu „Musik“