ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Was Tiere wirklich bedeuten / Keine Tiere zu Weihnachten !!!

Welche (nicht-paranormale) Themen beschäftigen euch (ggf. persönlich) ?

Neben neue Themen aus dem paranormalen Bereich gibt es klarerweise jeden Tag Neuigkeiten in den Medien, welche einem hin und wieder und auf die eine oder andere Weise persönlich berühren.
Politische Intrigen und Gewalt im Inland, unfassbare Terroraktionen im Ausland, Gewalt gegen Kinder oder Tiere sind nur ein kleiner Ausschnitt, mit dem wir uns alle jeden Tag konfrontiert sehen. Selten, aber doch gibt es natürlich auch Positives ...
Dieser Bereich soll allen dazu dienen, über entsprechende Themen zu berichten und zu diskutieren. Jedes (nicht-paranormale) Thema kann hier gepostet werden (paranormalen Themen bitte in den entsprechenden Bereichen oder hier bzw. hier schreiben).

Bitte beachten:
Oftmals ist man von bestimmten Thematiken sehr betroffen und man gerät in Versuchung, zu persönlich zu werden. Achtet deshalb bitte unbedingt auf eure Wortwahl und findet eine angemessene Formulierung eures Beitrags.
Antworten
Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1024
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Was Tiere wirklich bedeuten / Keine Tiere zu Weihnachten !!!

Beitrag von Markus » So 13. Dez 2015, 13:20


Oder sich dieses Bild betrachten:
1185205_709083045781581_333339328_n.jpg
Eigentlich war dies zu Beginn als (mehr oder weniger) sarkastischer Beitrag (mit dem Titel "(Weihnachts-)Depressionen") gedacht ...
Aber ich muss gestehen, dass ich ein Weichei (oder vlt. doch nur ein "normaler" Mensch ?) bin und mich sowohl der Artikel als auch das Bild zu Tränen gerührt hat.
Deshalb ist dies nun ein ernsthafter und sehr persöhnlicher Beitrag geworden ...

Dies war mein "Freund" ... ein Dackel namens Jimmy (hier beim Sonnenbaden *g*).
Jimmy beim Sonnenbaden.jpg
Ich war damals etwa in der Volks-/Hauptschule und mache mir bis dato Vorwürfe, weil ich denke, dass ich an seinem Tod schuld war.
Ich werde immer hoffen, dass er mir vergeben kann ...

Tiere wissen nicht, warum ein Mensch etwas mit ihnen macht oder nicht macht (oder ihnen antut !).
Sie verlassen sich auf dich, geben oftmals ihr Leben für dich und vertrauen dir, weil du ihr Freund bist.


Und an alle, die überlegen, Tiere zu Weihnachten zu schenken: Tut es nicht !!!
Nach Weihnachten bzw. einige Zeit danach landen diese "Geschenke" dann in den Tierheimen oder werden einfach irgendwo entsorgt. Und kein Tier hat das verdient ...

(Alle Leute, die diesen Beitrag nicht verstehen, sollten sich fragen, was mit ihnen nicht stimmt)
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW Sissy
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 59
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 00:11
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Was Tiere wirklich bedeuten / Keine Tiere zu Weihnachten !!!

Beitrag von Sissy » So 13. Dez 2015, 15:18

Tiere sind Meister im Vergeben...

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1024
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Was Tiere wirklich bedeuten / Keine Tiere zu Weihnachten !!!

Beitrag von Markus » So 13. Dez 2015, 16:29

Sissy (Zitat):Tiere sind Meister im Vergeben...
Das mag vlt. sein ... aber dennoch fühle ich mich schuldig und kann nicht vergessen.
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW goofy
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 75
Registriert: Do 4. Sep 2014, 02:29
Gruppensitz: wien
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Was Tiere wirklich bedeuten / Keine Tiere zu Weihnachten !!!

Beitrag von goofy » Mo 14. Dez 2015, 16:43

eine möglichkeit des verarbeitens wäre zuneigung zu schenken ... z.b. durch gassi gehen, damit so mancher wuffi mal aus seiner box rauskommt und ein wenig freiere luft schnuppern kann.... http://www.wiener-tierschutzverein.org/ ... mithelfen/

Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1024
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Kritik an Verkaufsstopp von Tieren zu Weihnachten

Beitrag von Markus » Fr 18. Dez 2015, 01:34

krone.at (Zitat):Mit einem Verkaufsstopp von Tieren vor Weihnachten machen zwei Tierhandelsketten aktuell von sich reden. "Das ist überzogen", kommentiert Hannes Pichler, Sprecher des Zoofachhandels in der Wirtschaftskammer Tirol.

Den Slogan "Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke" hält er für nicht haltbar: "Freilich dürfen Haustiere nicht leichtfertig und unüberlegt verschenkt werden. Ich frage mich aber, wieso ein Haustier kein gutes und sinnvolles Weihnachtsgeschenk sein soll, wenn es nach eingehender Beratung im Zoofachhandel gekauft wurde."
Ich habe keine Ahnung, wer dieser Hannes Pichler ist ... allerdings halte ich seine Aussage nur für die eines uninteressierten und oberflächigen Bürokraten, der damit versucht, zumindest irgendetwas (!) seiner Funktion Entsprechendes an die Medien weiterzugeben.

"Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke", "Ich frage mich aber, wieso ein Haustier kein gutes und sinnvolles Weihnachtsgeschenk sein soll ..." ...
Also was jetzt ? Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke, aber dennoch können Tiere ein gutes und sinnvolles Weihnachtsgeschenk sein ?!?
Was soll der Mist ?!? Diese Aussagen widersprechen sich !
Naja, wie auch immer ...

Sicherlich kann ein Haustier ein sinnvolles Geschenk sein und eine Bereicherung sowohl persönlich und auch in der (familiären) Gemeinschaft darstellen.
Jedoch sind die üblichen Feiertage kein zwingender Grund für das Schenken von Haustieren ... denn die Meisten davon landen in einem Tierheim oder werden einfach entsorgt.

Deshalb unterstütze ich den Verkaufsstopp von fressnapf.at (Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk) und auch die der zweiten (unbekannten) Tierhandelskette.

Artikel auf krone.at
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „Diverse aktuelle und/oder persönliche Themen“