ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Hoia Baciu

Antworten
Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1010
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Hoia Baciu

Beitrag von Markus » Sa 18. Mär 2017, 18:54

hoia-forest-the-5-freakiest-places-on-earth.jpeg
baciuforest11.jpg

unexplained-circle-in-hoia-baciu-haunted-forest-589869.jpg
469656_316268888460133_642976544_o-1024x638.jpg

tumblr_o0lkbntxmy1qauqfuo10_1280.jpg
Claudia Frickel (Zitat):Ein Schäfer betritt mit seinen 200 Schafen einen Wald - und ist kurz darauf auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Wohin, weiß niemand. Nach dem Mann ist Hoia Baciu auch benannt, seine Geschichte gehört zu den meisterwähnten in Zusammenhang mit dem Gruselwald. Wann sie sich genau zugetragen haben soll, ob nach den Verschwundenen gesucht wurde und ob tatsächlich keine Spuren zurückgeblieben sind, bleibt allerdings offen.

Rumänien ist ein Land voller Mysterien. Dort steht die Burg von Graf Dracula, dem Vampir aus einer der bekanntesten Schauergeschichten der Welt. Aber das Land hat noch viel mehr Grusel zu bieten: Hoia Baciu nahe der Stadt Cluj-Napoca in Transsilvanien gilt als unheimlichster Wald der Welt. Es soll dort Außerirdische, Gespenster, ein Tor zu einer anderen Dimension und andere unerklärliche Begebenheiten geben.

Viele glauben, dass der Wald ein Tor zu einer anderen Dimension ist. Neben dem Schäfer sollen noch andere Menschen für immer verschwunden sein. Andere allerdings tauchten anschließend wieder auf, nach unterschiedlich langer Zeit. Ein fünfjähriges Mädchen wanderte zwischen den Bäumen umher und war plötzlich nicht mehr zu sehen. Erst fünf Jahre später tauchte sie wieder auf, in den selben Kleidern und ohne Erinnerung, was in der Zwischenzeit passiert ist. Eine Frau war nur für kurze Zeit entrückt, und als sie wieder zu sehen war, hatte sie eine Münze aus dem 15. Jahrhundert in der Tasche. Ähnliches soll mehreren anderen Wanderern passiert sein.


Videos "Destination Truth S03E01 - Haunted Forest and Alux" und "Destination Truth S05E02 - Return to the Haunted Forest and Belize Goblin": siehe hier.

Artikel auf GMX von Claudia Frickel
Artikel von criticalpixie.com
Artikel auf mysteryblog.de (inkl. mehreren Videos)
Artikel auf travelbook.de
Artikel auf Wikipedia
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „Rumänien“