ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.
Sehr geehrter Gast ... herzlich willkommen auf Paranormal.wien !

Eine Registrierung ist nicht unbedingt erforderlich ... jedoch absolut sinnvoll, um mehr Inhalte sowie erweiterte Funktionen zu sehen bzw. nutzen zu können.
Auf Paranormal.wien geht es vor Allem um die Kommunikation bez. Erfahrungsaustausch, Artikel, Beiträge, etc. und dies ist nur durch eine Registrierung möglich (es kostet nichts und dauert maximal eine Minute).
Bei Unklarheiten, Fragen sowie für Anregungen, Verbesserungsvorschläge, etc. bitte jederzeit per Kontaktformular melden.

 

 

 

Heilstätten

Filme und -Dokumentationen mit paranormalem Hintergrund im Kino und Heimkino (DVD, BluRay, etc.)
Forumsregeln
Hier können (primär) besonders interessante Filme mit paranormalem Background vorgestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1076
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Heilstätten

Beitrag von Markus » Di 26. Jun 2018, 22:35

5a7866913f200-medium.jpg
moviepilot.de hat geschrieben:Im deutschen Horrorfilm Heilstätten geht eine Gruppe von YouTubern den Gerüchten um übernatürliche Begebenheiten in einer alten Heilanstalt nach - mit blutigen Folgen.

Unweit der deutschen Hauptstadt befinden sich die sogenannten Heilstätten. Doch um den Ort, wo früher Menschen zur Kur geschickt oder von ihren Krankheiten geheilt wurden, ranken sich heute düstere Legenden von Angst und Gewalt. Es heißt sogar, dass übernatürliche Phänomene in den mittlerweile aufgegebenen und verfallenen Gebäuden an der Tagesordnung sind.
Um diesen Gerüchten nachzugehen, begibt sich eine Gruppe junger YouTuber (darunter Timmi Trinks, Sonja Gerhardt, Lisa-Marie Koroll, Emilio Sakraya, Tim Oliver Schultz und Nilam Farooq) auf das verlassene Gelände. Als Social-Media-Herausforderung wollen sie herausfinden, was an dem Gerede über die brutale Vergangenheit des Ortes dran ist und ob es dort wirklich spukt. Ausgestattet mit Kameras, die Wärmebilder und Nachtsichtaufnahmen machen können, müssen sie in den Ruinen der Anlage allerdings schnell herausfinden, dass es besser gewesen wäre, dieses Mysterium auf sich beruhen zu lassen.
maz-online.de hat geschrieben:Auf Youtube kurisieren bereits gruselige Bilder - am 22. Februar soll der Horrorfilm "Heilstätten" in die Kinos kommen. In Beelitz-Heilstätten sorgt man sich nun vor einer Invasion von Grusel-Fans. Kurioserweise wurde der Film aber gar nicht in Beelitz gedreht.

Schon vor seinem deutschlandweiten Kinostart am 22. Februar sorgt der Horrorfilm „Heilstätten“ in der Stadt Beelitz und auf dem Gelände der früheren Lungenheilstätten für große Unruhe. Ohne den Beelitzer Ortsteil namentlich zu erwähnen, spielt der Film laut Inhaltsangabe an „einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin“ mit einer Geschichte „voller Grauen und Brutalität“ und „paranormalen Aktivitäten“.

Obwohl der Film in den Ruinen der Lungenheilstätte Grabowsee bei Oranienburg gedreht wurde, befürchten die Projektentwickler in den vier Quadranten des früheren Klinikgeländes in Beelitz-Heilstätten, dass der Grusel- und Partytourismus vergangener Jahre in den noch brach liegenden Bereichen wieder aufleben könnte.
Artikel auf ofdb.de
Artikel auf moviepilot.de
Artikel auf maz-online.de
Interner Artikel "Grabowsee Projekt 2017"
Interner Artikel "Lungenheilstätte Grabowsee - Ende Juni 2014"
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „Paranormales im Kino & Heimkino“