Paranormale Checkliste: (Generelle & weitere) Phänomene bzw. Reaktionen

Geräusche, Schatten, Temperaturveränderungen, Gerüche, etc. ?
Unsere Checklisten enthalten einige Basisinformationen in Bezug auf Phänome, welche evtl. als Paranormal empfunden werden sowie Tipps, um physische oder auch psychische Erklärungen auszuschließen.
Viele Dinge, die oftmals als „Paranormal“ empfunden werden, lassen sich durch besondere Aufmerksamkeit lösen.
Forumsregeln
Unsere Checklisten enthalten einige Basisinformationen in Bezug auf Phänome, welche evtl. als Paranormal empfunden werden sowie Tipps, um physische oder auch psychische Erklärungen auszuschließen. Viele Dinge, die oftmals als „Paranormal“ empfunden werden, lassen sich durch besondere Aufmerksamkeit lösen.

Anmerkung: Anregungen, (Verbesserungs)Vorschläge, etc. betreffend den Checklisten einfach als Antwort zum jeweiligen Thema posten oder ggf. per Kontaktformular melden.

WICHTIG: Persönliche Erlebnisse bzw. Berichte bitte hier posten. Generelle Diskussionen bez. dem Paranormalen finden hier statt !
Antworten
Benutzeravatar
PW Markus
Administrator
Administrator
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Paranormal.wien-Supporter
Paranormal.wien-Supporter
Beiträge: 955
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Paranormale Checkliste: (Generelle & weitere) Phänomene bzw. Reaktionen

Beitrag von Markus » So 1. Jul 2018, 16:06

In diesem Beitrag sind einige Basis-Informationen in Bezug auf Phänome aufgelistet, welche evtl. als Paranormal empfunden werden. Dieser Beitrag dient ebenfalls als eine Art „Checkliste“, um physische oder auch psychische Erklärungen auszuschließen. Viele Dinge, die oftmals als „Paranormal“ empfunden werden, lassen sich durch besondere Aufmerksamkeit lösen. In dieser "Checkliste" geht es u.A. auch um psychologische Elemente, weshalb wir ersuchen, die Anmerkung und besonders den Hinweis am Ende dieses Beitrages unbedingt zu beachten !
  • Gänsehaut
    In vielen TV-Shows, etc. wird immer wieder gezeigt oder angesprochen, dass irgendjemand eine Gänsehaut bekommt, weil angeblich Geister in der Nähe sind, jemand "berührt" wurde, usw.. Über dieses Phänomen wird auch sehr oft bei Investigationen bzw. generell berichtet. Das Problem dabei ist jedoch, dass eine Gänsehaut durch etliche äussere Umstände und auch durch die betroffene Person unbewusst selbst ausgelöst werden kann (siehe auch hier). Eine Gänsehaut kann man also (ohne weitere bzw. zusätzliche, zeitlich passende Ereignisse !) generell als Indikator für eine paranormale Präsenz ausschliessen.
  • Elektrisierendes Gefühl auf der Haut
    Ein elektrisierendes Gefühl auf der Haut kann (wie auch bei Gänsehaut) unbewusst selbst ausgelöst werden oder durch äussere Einflüsse entstehen. Bei äusseren Einflüssen stellen im Prinzip immer elektrische Geräte eine primäre Rolle, welche elektromagnetische Felder erzeugen (angefangen von einem elektronischen Wecker im Schlafzimmer, Handy-Ladestationen, Sicherungskästen, Steckdosen bis hin zu Stromleitungen, Handymasten, etc.). Eine Abklärung mittels EMF-Messung mit entsprechenden Messgeräten ist hierbei essentiell (siehe auch hier).
  • Das Spinnweben-Phänomen
    Bei diesen Phänomen fühlt es sich an, als würde man durch Spinnweben laufen (meist im Gesicht bzw. auf offener Haut). Dies ist ein eher seltenes Phänomen (wenn man nicht gerade wirklich durch Spinnweben läuft !). Dies wird oftmals als Hinweis angesehen, dass man eben durch einen Geist hindurchgegangen ist (oder umgekehrt), was theoretisch möglich wäre - jedoch ist das in keinster Weise ein paranormaler "Beweis". Denn dieses Gefühl kann sehr leicht durch äussere Einflüsse entstehen - so wie bei einer Gänsehaut oder dem elektrisierenden Gefühl auf der Haut und es gibt besonders (!) hierfür keinen definitiven paranormalen Zusammenhang.
  • Wahrnehmung von Berührung (und deren ggf. realen Auswirkungen)
    Besonders solche Wahrnehmungen werden oftmals in paranormalen Zusammenhang gebracht. Jedoch ist auch hier das Problem, dass solche Wahrnehmungen durch möglicherweise erklärbare Ereignisse ausgelöst und als "Paranormal" eingestuft werden.
    Dies kann zum Beispiel im Schlaf durch Schlafapnoe, nicht bewusst wahrgenommene Berührungen durch Bettzeug, Partner, Haustiere, etc. in unterschiedlichen Schlafphasen, etc. ausgelöst werden. Im Wachzustand gibt es ebenso viele Auslöser wie z.B. nicht wahrgenommene Berührungen (dazu "reale" Beispiele hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen).
    Von spezifischen Berührungen wie z.B. (meist) durch eine Hand werden jedoch immer wieder berichtet (bis hin zu Strangulation, Schlägen, etc. mit teilweise Würgemalen, Kratzern und Hämatomen). Bei solchen Anzeichen muss man allerdings sehr vorsichtig sein:
    Generell wenn es sich um "Berichte" darüber handelt ! Wenn man jedoch selbst davon betroffen ist, ist es wichtig, vorerst die primären Ursachen auszuschliessen wie z.B. Test auf Schlafapnoe in einem Schlaflabor, Testen auf Vitaminmangel (Vitamin K1-Mangel kann leicht zu Hämatomen führen), usw.. Erst dann ist es möglich, explizit auf die vorhandenen, ggf. paranormalen Vorkommnisse einzugehen und dabei ggf. Abhilfe zu schaffen.
  • Vermehrte Wahrnehmung von Unfällen, Missgeschicken, Schicksalsschlägen, körperlichen Beschwerden (Schmerzen, Ausschlag, etc.) und Ähnliches im Alltag
    Solche Wahrnehmungen werden oftmals in paranormalen Zusammenhang gebracht - vor Allem, wenn bereits andere (paranormale) Erlebnisse zugrunde liegen. Ob es sich dabei um echte oder eingebildete paranormale Erlebnisse handelt, ist dabei (primär !) egal:
    Hierbei ist Vorsicht geboten, denn diese Erlebnisse/Wahrnehmungen können sich gegenseitg aufschaukeln und zu echten, manchmal sogar zu gravierenden psychischen und physischen Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen führen !
    Vorab ist es extrem wichtig, echte psychische und physische Erkrankungen medizinisch und psychologisch abklären zu lassen und dadurch ausschliessen zu können (auch wenn dies eine persönliche Überwindung kostet). Denn erst dann ist es möglich, explizit auf die vorhandenen, ggf. paranormalen Vorkommnisse einzugehen und dabei Abhilfe zu schaffen.
  • Persönlichkeitsveränderungen (Depressionen, Furcht, sich zurückziehen, negative Gedanken, unbegründeter Zorn, etc.)
    So wie auch bei vermehrter Wahrnehmung von Unfällen, etc. wird dies ebenfalls oftmals in paranormalen Zusammenhang gebracht. Ob es sich dabei um echte oder eingebildete paranormale Erlebnisse handelt, ist dabei (primär !) egal:
    Besonders hierbei ist das Aufsuchen von psychologischer Hilfe unbedingt angebracht !
    Es geht generell darum, dass mentale Befinden zu analysieren, abzuklären und zu verbessern. Erst dann ist es möglich, explizit auf die vorhandenen, ggf. paranormalen Vorkommnisse einzugehen und dabei Abhilfe zu schaffen.
GENERELLE ANMERKUNG:
Einige konkrete(re) Themen sind hier in unseren Checklisten zu finden. In dieser "Checkliste" geht es u.A. auch um psychologische Elemente, weshalb wir ersuchen, den nachfolgenden Hinweis unbedingt zu beachten ! Desweiteren gibt es äußere Einflüsse, welche fast alle oben aufgeführten Punkte betreffen, die wir jedoch nicht bei jedem Punkt explizit angeführt haben, da es sonst zu kompliziert und unübersichtlich geworden wäre (siehe z.B. EMF-Felder, Infraschall).
Ergänzungen, Korrekturen, etc. hier als Antwort posten, per PN an mich oder an eines unserer Gründungsmitglieder (ggf. für Persönliches) oder mittels Kontaktformular schreiben.

HINWEIS:
Wir sind keine Psychologen und können hier nur generelle Tipps und weiterführende Ratschläge bzw. Vorschläge zu den jeweiligen Punkten geben. Für alle, welche an oben angeführten (oder anderen !) psychologischen Erscheinungen leiden, möchten wir diesen an's Herz legen, sich beraten und helfen zu lassen ... denn es gibt immer eine Lösung (auch wenn man es selbst nicht glaubt) !
Und bitte keinesfalls jeder dahergelaufenen Webseite mit dubiosen Ratschlägen folgen !

Hier ein paar wichtige Webseiten für akute und generelle, psychologische Hilfe (für Österreich):

telefonseelsorge.at (Telefon: 142)
Krisentelefone & Notrufnummern auf gesundheit.gv.at
Thema "Psychologische Beratung" auf wien.gv.at
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Paranormale Checklisten“