Ein persönliches Mitglieder-Date

Nachbesprechung, Diskussion, etc. für beteiligte Paranormal.wien-Mitglieder
Forumsregeln
Bereits vor der offizellen Paranormal.wien-Zeit gab es einige Treffen mit diversen Personen im freundschaftlichen Kreis. Einige davon sind nun auch geschätzte und vertrauensvolle Mitglieder von Paranormal.wien. Es hat sich dadurch ein freundschaftliches Umfeld ergeben, welches vor Allem im paranormalen Umfeld sehr wichtig ist.

Wichtig:
  • Mitgliedertreffen für alle Interessierten werden auf unserer Seite offiziell bekanntgegeben.
  • Bei speziellen und/oder kurzfristigen Mitgliedertreffen erhalten die jeweiligen Mitglieder eine entsprechende Einladung.
  • Jedes Mitglied kann jedoch bei Interesse jederzeit per PN für ein (ggf. auch persönliches) Mitgliedertreffen anfragen !
    Wichtig ist hierbei jedoch, dass generell erst ein gewisses Maß an Vertrauen herrschen muss und es zudem Treffen gibt, bei denen u.A. über interne Dinge gesprochen wird, welche für Andere nicht von Interesse sind bzw. nur bestimmte Personen betreffen.
  • Angaben bez. Örtlichkeiten werden hier prinzipiell NICHT bekanntgegeben. Ebenso ist die Weitergabe von Informationen bez. Mitgliedertreffen an Dritte untersagt !
  • Über interne Informationen wird hier NICHT diskutiert (dies inkludiert logischerweise auch die Weitergabe von entsprechenden Informationen an Dritte) !

Diese Einschränkungen sind aus diversen Gründen (leider) notwendig und sollten generell (und besonders für Alle, welche bereits länger Erfahrung im Bereich der paranormalen "Szene" haben) verständlich und nachvollziehbar sein.
Antworten
Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Ein persönliches Mitglieder-Date

Beitrag von Markus » Di 3. Mai 2016, 16:01

Letzten Samstag (30.04.2016) konnte ich per FB unseren geschätzten Helmut erwischen und es ergab sich ein extrem spontanes 2er-Date in unserem Stammlokal ...

Nachdem wir angeregt über alles Mögliche geplaudert und die Sperrstunde wieder mal etwas überstrapaziert hatten, ging ich soweit, Helmut in meine extrem bescheidene Wohnung einzuladen.

Hierzu muss ich offen und ehrlich erwähnen, dass normalerweise niemand (!) in meiner Wohnung willkommen ist. Ich lebe äußerst zurückgezogen und seit Jahren besuchten mich bislang nur meine Tante und mein langjähriger Kumpel. Helmut war die erste Person aus unserem "Paranormal.wien"-Kreis, welche das (zweifelhafte ?) Vergnügen hatte, mein Reich der Finsternis zu betreten ...

Ich war erleichtert und habe mich sehr gefreut, dass ich mich getraut habe, jemanden in meinen persönlichen Kreis der Hölle einzuladen.
Ok, das mit der Hölle ist etwas übertrieben, aber wie ich bereits z.B. hier, hier oder auch hier geschrieben habe, "kämpfe" ich seit Jahren immer wieder mit diversen paranormalen Phänomenen in meiner Wohnung.

Und da ich weiss, dass Helmut ein "Gespür" für Paranormales hat (und ich ihm 100%ig vertraue !), war es mir (zusätzlich) extrem wichtig, seine entsprechenden Eindrücke zu erfahren.
Ich möchte hier nicht zu weit gehen und für ihn seine Eindrücke posten, jedoch gibt es "etwas" in meiner Wohnung (speziell im Schlafzimmer), welches nicht sehr einladend ist (generell eine bedrückende Stimmung und das Gefühl, dass man hier nicht willkommen oder erwünscht ist).

Ich bedanke mich hiermit ganz herzlich und persönlich bei Helmut für seine Freundschaft und generell für seine unerlässliche Mitwirkung bei Paranormal.wien !
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW goofy
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 77
Registriert: Do 4. Sep 2014, 02:29
Gruppensitz: wien
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Ein persöhnliches Mitglieder-Date

Beitrag von goofy » Di 3. Mai 2016, 18:40

an sich hat es Markus eh korrekt beschrieben - als ich das Schlafzimmer betrat fühlte ich mich sofort umschlungen und mein erster Gedanke war: wegen Überfüllung geschlossen.

ich fühlte mich als ungebetener Eindringling, verneigte mich und verliess den Raum nach kurzer Zeit. Ich möchte feinstofflichen Wesen nicht auf die Nerven gehn, denn wer weiss, was sie anstellen können .... und ausbaden müsste es dann Markus.

eine Hölle konnte ich nicht entdecken, Markus Domizil ist gemütlich eingerichtet und man merkt halt, dass hier jemand wohnt ;)

PS : Kaffee kochen kann er :)

Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Trigger-Objekte

Beitrag von Markus » Do 5. Mai 2016, 13:46

Helmut gab mir den Rat, ein paar Trigger-Objekte im Schlafzimmer zu platzieren.

Dies habe ich getan ... ich habe den Ausweis meiner Großmutter und die Urne von meinem geliebten Hund am Regal im Schlafzimmer aufgestellt.
test.jpg
Bislang konnte ich jedoch keinen gravierenden Unterschied feststellen ...
Ausser, dass ich nun das (reale) Gefühl habe, jemand "kämpft" gegen das an, was Helmut als "wegen Überfüllung geschlossen" beschrieb (wer dieser "jemand" konkret ist, kann ich allerdings nicht sagen).
Von dem Platz, an dem ich diese beiden Objekte platziert habe, geht jedoch nun eine positive Energie und der Versuch aus, das Negative (oder was es auch immer sein mag) zu verdrängen. Momentan allerdings noch ohne Erfolg ...

Ich weiss ... das Ganze liest sich generell sehr seltsam (und besser kann ich es auch leider nicht beschreiben).

Auf jeden Fall möchte ich mich hiermit nochmal herzlich bei Helmut für sein Vertrauen und seine Anregungen bedanken !
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Kampfzone

Beitrag von Markus » So 8. Mai 2016, 01:30

So ... um mich nun hier (für Leute, die mich nicht persönlich kennen) als kompletter Spinner zu offenbaren, noch ein kleiner Nachtrag ...

Seit ich diese "Trigger"-Objekte in meinem Schlafzimmer aufgestellt habe, wird alles immer intensiver und es fühlt sich nun wie in einer Kampfzone an.

Ich versuche die Situation mal kurz zu beschreiben:
Stellt euch vor, ihr steht in der Mitte von 2 verfeindeten Gruppen, welche um den Ort streiten/kämpfen, an dem ihr euch befindet.
Ihr bekommt das mit, steht zwischen den Fronten und könnt selbst nichts tun ...
Aber das Gefühl dieses Chaos umgibt euch ständig. Es ist ein stetiges Hin- und Her von Energien, Gefühlen und Eindrücken, die einen fertig machen (sowohl im Wachzustand, als auch im Schlaf bzw. in Träumen).

Zusätzlich zu diesen Energien, etc. treten immer mehr und intensivere Geräusche auf, welche ich zum Teil schon kannte. Jedoch sind diese nun oftmals so laut, dass ich davon munter werde. Desweiteren gibt es zudem "neue" Geräusche (es ist zwar momentan die Jahreszeit, bei der durch Temperatur und/oder Luftfeuchtigkeit Geräusche in Möbeln, Fußboden, etc. auftreten ... aber diese gehören nicht dazu).
Da ich seit meiner Geburt in dieser Wohnung lebe, weiss ich inzwschen ziemlich genau, was und wo etwas darin "abgeht" ... und ich traue mich deswegen zu behaupten, dass ich nicht komplett spinne ...

P.S.: Ich schlafe diesbezüglich seit einiger Zeit auch öfters in meinem Zelt am Balkon (obwohl das auch nicht das Wahre ist, weil nach ein paar Stunden die Luft aus dem dämlichen Luftbett raus ist und ich dann am Betonboden liege). Aber es ist aktuell trotz Allem eine (fast) entspannende Alternative ...
zelt.jpg
Generelle Anmerkung zum Zelt: Das hat eigentlich überhaupt nichts mit Paranormalen zu tun ... ich hab es mir vor etwa 2 Jahren gekauft, weil ich mir keine Klimaanlage leisten kann und dachte, ich könnte bez. der Sommertemperaturen nachts im Zelt besser schlafen. Aber das ist leider nicht der Fall, weil es keinen Durchzug im Zelt gibt (je heisser es draussen wird, desto weniger Wind gibt es).
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
PW Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1082
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Kampfzone (Nachtrag)

Beitrag von Markus » Mo 9. Mai 2016, 19:23

Es ist für mich relativ schwierig, dass Alles zu beschreiben, da ich natürlich nicht möchte, dass man mich für verrückt hält (wer möchte das schon ?!?).

Jedoch ist ist mir wichtig, über diese persöhnlichen Erfahrungen zu berichten, um evtl. auch Andere dazu zu bewegen, über deren Erlebnisse zu schreiben.

Nun ja, was den Nachtrag betrifft:
Letzte Nacht war extrem ...
Ich lag im Bett, versuchte einzuschlafen ... aber es war so, als würde eine immense Last auf mir liegen - es war mir fast unmöglich, mich zu bewegen (Schlafparalyse kann ich jedoch definitiv ausschliessen !).
Das Zimmer war dunkler ... klar, es war Nacht, aber die Dunkelheit war merkbar intensiver. Und zudem wurde das Zimmer immer bedrückender ... und es schien so, als würden die Wände immer näher rücken (Klaustrophobie schliesse ich aus, da ich diese in meiner Wohnung noch nie hatte).

Ich bin nun nicht mehr sicher, ob das mit den "Trigger"-Objekten eine gute Idee war ...
Ich lasse diese noch etwas im Schlafzimmer und werde für alle Interessierten weiter berichten.
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Benutzeravatar
Ceca
Mitglied (Level 2)
Mitglied (Level 2)
Beiträge: 12
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:09
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Ein persöhnliches Mitglieder-Date

Beitrag von Ceca » Di 21. Jun 2016, 00:18

Huh,Markus,...Da hast du mit sehr vieles zu tun....Ich muss gestehen,ohne es zu sehen,kann ich dir nicht sagen,und auch nicht deswegen helfen..Ich hoffe,du schaffst das,und bekommst deine ruhe.......

Antworten

Zurück zu „Paranormal.wien-Mitgliedertreffen“