ACHTUNG: Sie verwenden einen (aktivierten) Adblocker !    

Dies hat 2 Nachteile:
Paranormal.wien verwendet (sinnvolle !) Werbeeinblendungen, welche dadurch nicht angezeigt werden sowie kann es dadurch ggf. auch zu Fehlfunktionen auf dieser Webseite kommen.

 

 

 

Exorzismus

Antworten
Benutzeravatar
Markus
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied
Administrator
Administrator
EPAS Austria
EPAS Austria
Beiträge: 1024
Registriert: So 6. Jul 2014, 00:16
Gruppensitz: Wien
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Kontaktdaten:
Österreich

Exorzismus

Beitrag von Markus » So 23. Nov 2014, 19:24

Wikipedia (Zitat):Als Exorzismus wird in den Religionen die Praxis bezeichnet, vermeintliche Dämonen bzw. den Teufel, die in Menschen, in Tieren, in Orten oder in Dingen vermutet werden, "auszutreiben". Exorzismus gehört zum Bereich der seit der Antike üblichen apotropäischen Handlungen. Wenn Menschen oder Tiere als betroffen angesehen werden, wird dies als Besessenheit bezeichnet. Die Interpretation dieses Zustandes ist abhängig von der jeweiligen Kultur.

In der modernen Medizin sowie der klinischen Psychologie und Psychiatrie wird das entsprechende Verhalten eines „Besessenen” als Symptom einer organischen Krankheit oder einer psychischen Störung gewertet.

Der Exorzist, d. h. die Person, die den Exorzismus durchführt, behauptet, in eine direkte Kommunikation mit dem unerwünschten Geist oder Dämon zu treten, und versucht, durch dessen Beseitigung eine Befreiung oder Reintegration des „Besessenen” herbeizuführen. Die äußerlich erkennbare Form des Exorzismus reicht vom intellektuellen Dialog über das Gebet bis zum Tanz im Trancezustand.
(Kompletter Artikel auf Wikipedia)
Hier eine Dokumentation von Paranormal Dimension zum Thema Teufelsaustreibung von 2003:
Der Begriff des Exorzismus ist wohl jedem bekannt und sorgt bis heute immer wieder für Gesprächsstoff. Diese ganze Thematik war und ist bislang äusserst umstritten. Die katholische Kirche hat z.B. offiziell die Durchführung von Exorzismen nie bestätigt - erst vor einiger Zeit wurde veröffentlicht, dass Exorzismen seit Langem durchgeführt wurden und auch heute noch praktiziert werden. Ebenso wurde bekannt, dass es eigene Ausbildungen für Exorzisten gab bzw. gibt.

Exorzismus wird zudem immer wieder für diverse Medien bemüht, was wiederum zu einer weiteren, jedoch meist fehlgeleitenden Interpretation führt. Ein sehr bekanntes (und umstrittenes) Beispiel ist der Exorzismus der Anneliese Michel und dessen Auswirkungen.

Anzumerken ist hierbei noch, dass ein Exorzismus nicht nur an Personen, sondern auch an Häusern, Wohnungen, Gegenständen, etc. durchgeführt werden kann.
Bei Fragen & Problemen aller Art (oder nicht-funktionierenden Links, Videos, Grafiken, etc.) bitte per Rufzeichen-Symbol oben im Beitrag, per PN oder mittels Kontaktformular melden !
Info zu Werbeanzeigen und Unterstützung für Paranormal.wien !

Antworten

Zurück zu „A bis F“